Konrad-von-Dürn-Realschule

Walldürn


 

Termine

Keine Einträge vorhanden.





 

Neues von der KvDRS


Zurück zur Übersicht

09.12.2019

Riana Schell ist Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs

(Eck) Walldürn. Was sind das für schöne Momente, wenn uns jemand eine unterhaltsame Geschichte einfühlsam vorliest! Gebannt lauschen wir, wenn es dem Leser gelingt, durch gekonnte Betonung und Stimmvariation die Szene vor unserem geistigen Auge lebendig werden zu lassen und damit eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Die Sechstklässler der Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn kamen in der vergangenen Woche in den Genuss solcher Vorlesemomente, denn es galt den Schulsieger für den bundesweit durchgeführten Vorlesewettbewerb zu ermitteln.
Innerhalb des Deutschunterrichts hatten die beiden Deutschlehrerinnen Alev Bozdemir und Regina Eck bereits die besten Vorleser der Klassen ermittelt – was sich als gar nicht so leicht herausstellte, da es mehrere echte Könner gab. Davon konnten sich die Jury-Mitglieder Schulleiter Patrick Schmid, Konrektorin Elke Gramlich und Schülersprecher Yasin Ekici sowie die 49 Sechstklässler im vollbesetzten Musiksaal überzeugen. Die Kandidaten Alina Bernhardt, Luca Bernhardt, Luca Winkler (alle 6a), Stella Liss, Paul Neuberger und Riana Schell (alle 6b) lasen zunächst aus einem selbst gewählten Jugendbuch eine zuvor geübte Textpassage vor, bevor sie mit Ausschnitten aus dem ihnen unbekannten Fünf-Freunde-Text ihre Lesefertigkeit unter Beweis stellen konnten.
Als sich die Jury zur Beratung zurückzog, war klar, dass es keine einfache Entscheidung werden würde und so war es schön, dass diese spannenden Momente für die Wartenden durch den versierten Vorleser Daniel Ziegler verkürzt werden konnten. Schülersprecher Yasin Ekici konnte dann Riana Schell zum Sieg gratulieren, der sie zur Teilnahme am Kreiswettbewerb des Neckar-Odenwald-Kreises qualifiziert. Gewonnen hatten aber nicht nur sie und die beiden Klassensieger Luca Bernhardt (6a) und Stella Liss (6b) – wie Schulleiter Patrick Schmid betonte – gewonnen haben alle, die ihre Freude an Büchern und am Lesen bewiesen und gefestigt haben.



Zurück zur Übersicht