Konrad-von-Dürn-Realschule

Walldürn

Neues von der KvDRS


Zurück zur Übersicht

04.11.2019

Konstituierende Elternbeiratssitzung an der KvDRS

(Eck) Walldürn. Eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist ein ernst zu nehmender Faktor für eine positive Entwicklung und gute Schullaufbahn des Kindes. Entsprechend bietet die Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn beim Klassenpflegschaftsabend nicht nur den Austausch in der jeweiligen Klasse an, sondern ermöglicht mit einem Stehempfang in der Alten Aula ein zwangloses Kennenlernen und Begegnen bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken.
Zuvor hatten interessierte Eltern der fünften Klassen im Musiksaal die Möglichkeit, alle Hauptfachlehrer ihrer Kinder kennen zu lernen, Informationen über Anforderungen, Notengebung, Themen und besondere Projekte zu bekommen und auch zu erfahren, welche Unterstützungsmöglichkeiten sie als Familie für den Schulerfolg ihres Kindes haben. Insbesondere erhielten sie Tipps zum Umgang mit den Hausaufgaben, zum häuslichen Arbeitsplatz und zur Förderung der Lesekompetenz der Schüler. LRS-Beauftragter Philipp Eiermann informierte über die Lese-Rechtschreib-Schwäche und Unterstützungen seitens der Schule.
Im Anschluss an die ersten Klassenpflegschaftssitzungen des neuen Schuljahres trafen sich dann die neu gewählten Elternvertreter im Musiksaal. Realschulrektor Schmid dankte den frischgewählten Eltern für die Bereitschaft, das nicht immer leichte Amt des Elternvertreters zu übernehmen und betonte nochmals die Bedeutung einer guten Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule. Rückblickend dankte er der gesamten Elternschaft für die Unterstützung bei der Musischen Nacht im Juli und informierte über den neuen Bildungsplan, der aktuell bis Klasse 9 gilt. Außerdem wurden Alternativen der Nachmittagsverpflegung besprochen, die Parkplatzsituation vor Schulbeginn thematisiert und Patrick Schmid informierte über den Digitalpakt und den leichten Anstieg der Schülerzahlen. Bei den anschließenden Wahlen wurden Miriam Farrenkopf und Diana Opacak in ihrem Amt der Elternbeiratsvorsitzenden bestätigt. Eine Selbstverständlichkeit für den Schulleiter ist es natürlich immer, auch auf Wünsche, Anregungen und Fragen der Eltern einzugehen.
Als Elternvertreter bringen sich im aktuellen Schuljahr ehrenamtlich ein: 5a: Melanie Berberich, Janina Troppenz; 5b: Yvonne Haun, Sandra Saglam; 6a: Lara Hefner, Beate Pigorsch; 6b: Ursula Baumann-Schell, Ute Peper; 7a: Angelika Schindler, Anna Dietz; 7b: Susanne Haas, Andrea Weismann; 8a: Nicole Tesch, Marina Schäfer; 8b: Inge Wörner, Birgit Klotzbücher; 9a: Miriam Farrenkopf, Diana Opacak; 9b: Sandra Hennig, Simone Unterburger; 10a: Daniela Schmitt, Nicole Edling; 10b: Veronika Sans-Walter, Elke Conrad.



Zurück zur Übersicht