Konrad-von-Dürn-Realschule

Walldürn

(10.02.2021)

Liebe Eltern der umliegenden Grundschulen,

mittlerweile haben wir entschieden, dass es aufgrund der besonderen Umstände in diesem Jahr leider kein Schnupperangebot für Grundschüler und ihre Eltern vor Ort an unserer Schule geben wird.

Auf dieser Seite möchten wir Sie aber trotzdem über alles Wichtige bezüglich des Wechsels an eine weiterführende Schule und die Anmeldung Ihres Kindes informieren.

Rechts sehen Sie Informationen über die KvDRS und die Realschule allgemein. Weiter unten sind die Anmeldeformalitäten aufgeführt.

Ungeachtet dessen haben Sie stets die Möglichkeit, sich mit allen Ihren Fragen, die Sie im Moment beschäftigen, an uns zu wenden (Telefon: 06282/ 8811)

Herzliche Grüße aus der KvDRS

Die Schulleitung
Patrick Schmid & Elke Gramlich

Die KvDRS stellt sich vor...



Die weiterführenden Schulen in Walldürn - Ein Vergleich







Downloads:

=> Flyer KvDRS für Grundschuleltern

=> Präsentation des Kultusministeriums zu den weiterführenden Schularten.

Die Realschule. Eine leistungsstarke Schulart.


Anmeldung neue Klassen 5
(Update - Anmeldezeitraum wurde verlängert)

Montag 08. März 2021 von 7.30 - 14.00 Uhr
Dienstag 09. März 2021 von 7.30 - 14.00 Uhr
Mittwoch 10. März 2021 von 7.30 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 11. März 2021 von 7.30 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 16.00 Uhr


Zur Anmeldung mitzubringen sind:
(Empfehlung: Unterstrichene Formulare können heruntergeladen, ausgedruckt und zu Hause vorab ausgefüllt werden)

- Grundschulempfehlung (Blatt 3 und 4 der abgebenden Grundschule)
- Formular Schüleranmeldung Klasse 5
- Anlage Datenschutzerklärung (Einwilligung Verarbeitung personenbezogener Daten)
- Geburtsurkunde
- Impfpass (Impfschutznachweis Masern)
- Antrag MAXX-Ticket mit Passbild (nur Fahrschüler)
- Erklärung bei getrennt lebenden Erziehungsberechtigten
- Teilnahme Gitarrengruppe

Optional:
-
Beitrittserklärung Förderverein

 

Termine

Keine Einträge vorhanden.





 

Neues von der KvDRS


Zurück zur Übersicht

22.12.2020

Leonie Rieger als Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs ermittelt

(Eck) Walldürn. Wie kostbar besondere Momente sind, in denen wir das Miteinander mit anderen und den Augenblick genießen, wird in der aktuellen Phase der Pandemie mehr als deutlich. Entsprechend wertvoll sind traditionelle Veranstaltungen im Schulleben wie der Vorlesewettbewerb, den die Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn für die sechsten Klassen durchgeführt hat. Im geräumigen Musiksaal lauschten alle Sechstklässler gebannt den besten Lesern aus ihren Reihen.
Zuvor hatten die beiden Deutsch- und Klassenlehrer Philipp Eiermann (6a) und Dorothea Stätzler (6b) innerhalb ihrer Klasse die besten Leser ermittelt. Lenja Pöthig, Salea Kern, Tamina Kunkel (alle 6a), Volkan Saglam, Leonie Rieger und Evelyn Schäfer aus der 6b machten es der Jury (Konrektorin Elke Gramlich, Realschullehrerin Christine Löffler und Schülersprecher Yasin Ekici) nicht leicht, den Schulsieger zu ermitteln, waren sie doch allesamt gekonnte und einfühlsame Leser. Nach einem kurzen Einblick in den Inhalt ihres ausgewählten Buches gab jeder Vorleser eine dreiminütige Kostprobe seines ausgewählten Buches zum Besten, bevor er einen ihm unbekannten Text aus Andreas Steinhöfels „Rico, Oskar und die Tieferschatten präsentieren sollte.
Nach sehr langer Beratung verkündete Schülersprecher Yasin Ekici die mit Spannung erwartete Entscheidung der Jury: Lenja Pöthig ist Klassensieger der 6a und Zweitbeste der Schule, den Titel der Schulsiegerin hat sich Leonie Rieger aus der 6b mit versierter Lesetechnik und Betonung erkämpft. Leonie hat sich damit für den Regionalentscheid qualifiziert, wo sie ihre Schule vertreten wird. Für die tollen Leser gab es noch Gutscheine vom Bücherladen Walldürn.



Zurück zur Übersicht