Konrad-von-Dürn-Realschule

Walldürn

Neues von der KvDRS


Zurück zur Übersicht

19.10.2018

Eltern und Lehrer verbindet ein gemeinsames Ziel

(Eck) Walldürn. Eltern und Lehrer verbindet ein gemeinsames Ziel: Sie möchten, dass sich die Kinder an ihrer jeweiligen Schule wohl fühlen und dort gute Leistungen erbringen, um nicht nur möglichst gut auf die Abschlussprüfung, sondern auch auf die Herausforderungen nach der Schulzeit vorbereitet zu sein. Dieses gemeinsame Ziel lässt sich am besten erreichen, wenn Eltern und Lehrer einander wertschätzend begegnen und in gutem Kontakt miteinander stehen. Ein erster Schritt hierzu ist an der Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn immer der Elternpflegschaftsabend, der nicht nur die spezifischen Themen der jeweiligen Klasse zur Sprache bringt, sondern auch durch einen ungezwungenen Stehempfang in der Alten Aula zur spontanen Begegnung einlädt.
Zuvor hatten interessierte Eltern der fünften Klassen im Musiksaal die Möglichkeit, alle Hauptfachlehrer ihrer Kinder kennen zu lernen, Informationen über Anforderungen, Themen und besondere Projekte zu bekommen und auch zu erfahren, was Eltern für den Schulerfolg ihres Kindes beitragen können. Außerdem wurde das Förderangebot der Realschule für Schüler mit Lese-Rechtschreib-Schwäche vorgestellt.
Im Anschluss an die ersten Klassenpflegschaftssitzungen des neuen Schuljahres trafen sich dann die neu gewählten Elternvertreter im Musiksaal. Realschulrektor Schmid dankte den frischgewählten Eltern für die Bereitschaft, das nicht immer leichte Amt des Elternvertreters zu übernehmen. Erfreut zeigte sich Schmid über die Verstärkung des Lehrerkollegiums durch die neue Kollegin Alev Bozdemir und die Rückkehr von Daniela Gremminger aus der Elternzeit. Beim Förderverein gab es eine „Wachablösung“ im Vorstand, den nun Thomas Tonnier und Matthias Geiger leiten. Hier galt der Dank des Schulleiters sowohl dem bewährten „alten“ als auch dem engagierten „neuen“ Team. Neben Informationen zum neuen Bildungsplan und zur „besonderen“ Ferienregelung im Jahr 2019 erinnerte Patrick Schmid vor allem an die Musische Nacht der Realschule, die anlässlich des Walldürner Stadtjubiläums am 12. Juli 2019 stattfinden wird. Bei den anschließenden Wahlen wurden Miriam Farrenkopf und Diana Opacak in ihrer Funktion als Elternbeiratsvorsitzende bestätigt. Als Mitglieder der Schulkonferenz wählte die Versammlung die beiden Elternbeiratsvorsitzenden plus Kirstin Ettlinger und Daniela Schmitt. Der Dank des Schulleiters galt allen Gewählten für ihre Bereitschaft, sich zum Wohle der Schülerinnen und Schüler an der Konrad-von-Dürn-Realschule einzubringen. Natürlich konnten sich die Elternvertreter mit ihren Fragen, Anregungen und Wünschen direkt an die Schulleitung wenden.
Für das Schuljahr 2018/19 kann die Konrad-von-Dürn-Realschule auf die Unterstützung folgender Elternvertreter zählen:
10 a: Luitgard Berlinger, Sandra Geiger-Tholler; 10 b: Kirstin Ettlinger, Natalie Minderlin; 5a: Xenia Hohlov, Stefanie Winkler; 5 b: Ursula Baumann-Schell, Ute Peper; 6a: Angelika Schindler, Anna Dietz; 6 b: Monika Schmidt, Christine Eiermann; 7 a: Nicole Tesch, Marina Schäfer; 7 b: Inge Wörner, Ilona Ballweg; 8 a: Miriam Farrenkopf, Diana Opacak; 8 b: Nicole Wallwitz, Anja Eckert; 9 a: Daniela Schmitt, Simone Stich; 9 b: Veronika Sans-Walter, Elke Conrad.



Zurück zur Übersicht